Eine Fälschungskrise erschüttert leise die Goldindustrie der Welt.

Die Goldbarren, versehen mit den Logos der großen Raffinerien, schwirren im weltweiten Goldmarkt umher. Eingeführt, um geschmuggeltes oder illegales Gold zu waschen, sagen Raffinerie- und Bankmanager gegenüber Reuters. Die Fälschungen sind schwer zu erkennen, was sie zu einem idealen Geldgeber für Drogenhändler oder Kriegsherren macht.

In den letzten drei Jahren wurden Barren im Wert von mindestens 50 Millionen US-Dollar illegal mit  dem Schweizer Raffinerie-Logos versehen. Diesen Barren sind Weltweit im umlauf, einige Fälschungen wurden von den Schweizern in den Tresoren von JPMorgan Chase & Co. gefunden.

"Die neuesten gefälschten Barren ... sind sehr professionell gemacht", sagte Michael Mesaric, der Geschäftsführer der Raffinerie Valcambi.  Die Fälschungen sind so raffiniert, dass nach Angaben des Leiters der größten Schweizer Raffinerie möglicherweise Tausende dieser Barren unentdeckt sind.

Hohe Goldpreise haben seit Mitte der 2000er Jahre einen regelrechten Boom im informellen und illegalen Bergbau ausgelöst. Ohne den Stempel einer angesehenen Raffinerie würde solches Gold in unterirdische Netze gezwungen oder mit einem Rabatt bewertet. Durch die Raubkopie von Schweizer und anderen großen Marken kann Metall, das an Orten abgebaut oder verarbeitet wurde, die im Westen sonst nicht legal oder akzeptabel wären - beispielsweise in Teilen Afrikas, Venezuelas oder Nordkoreas -, in den Markt eingespeist werden, um Mittel zu kanalisieren Kriminellen oder Regimen, die sanktioniert werden.

Es ist nicht klar, wer die bisher gefundenen Barren herstellt, aber Führungskräfte und Banker glauben, dass die meisten aus China stammen, dem weltweit größten Goldproduzenten und -importeur, und über Händler und Handelshäuser in Hongkong, Japan und Japan auf den Markt gekommen sind.

J.P. Morgan lehnte es ab, Fragen zu dem betrügerischen Goldbarren direkt zu beantworten oder Details in dieser Geschichte zu kommentieren.

VIDEO:

Fake-branded bars slip dirty gold onto world markets | Reuters Video
A forgery crisis is quietly roiling the worlds gold industry, with gold bars fraudulently stamped with the logos of major refineries being inserted into the global market to launder smuggled or illegal gold. Julian Satterthwaite reports.