Überraschend und zur Freude aller Krypto Enthusiasten, gab es beim G20 Auftakt aus Buenos Aires (Argentinien) zum Thema Bitcoin die Nachricht, dass es derzeit keine weiteren Regulierungen geben wird.

Der Druck von Frankreich und Deutschland Bitcoin und andere Kryptowährungen zu regulieren wurde von Mark Carney (Leiter des G20 – Regulierungsausschuss – Financial Stability Board (FSB)) abgelehnt. Anscheinend ist Bitcoin, zumindest derweilen, noch nicht bedeutend genug um es zu regulieren, man sehe derzeit keine Gefahr für die globale Finanzstabilität.

Was ist die Gruppe 20?
Die Top 20 Wirtschaftsstaaten der Welt sind Mitglieder im G20. Auf dem G20 Gipfel treffen sich Finanzminister und Zentralbanker aus jedem Mitgliedstaat, um über die globale Wirtschaftspolitik zu diskutieren. Die G20 Staaten repräsentieren 85 Prozent des weltweiten BIP (Bruttoinlandprodukt) und 67 Prozent der Weltbevölkerung.

Bereits positive Auswirkung am Markt!
Die jüngsten Nachrichten vom G20 spiegelen sich derzeit am Markt mit einem Plus von ca. 8% bei Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Co.